Zum „Jahr des Glaubens“: Mehr als halbe Million YOUCAT für Brasilien – Initiative von KIRCHE IN NOT

10. Oktober 2012 - Zum „Jahr des Glaubens“ haben in Brasilien 120 Diözesen und fünf katholische Bewegungen mehr als halbe Million Exemplare des YOUCAT erhalten. Darauf hat jetzt der Direktor von KIRCHE IN NOT in Brasilien, José Correa, hingewiesen. Bis zum Start des von Papst Benedikt XVI. für die ganze Kirche ausgerufenen Glaubensjahres am 11. Oktober werde der Jugendkatechismus verteilt, betonte Correa.


Wörtlich sagte er: „Weil viele in meiner Heimat dem Weltjugendtag 2013 schon jetzt begeistert entgegenfiebern, haben wird den YOUCAT auf brasilianischem Portugiesisch drucken lassen. Der Verlag hat uns die Rechte kostenlos überlassen.“ Kostenintensiv sei vor allem die Verteilung der Bücher in ganz Brasilien gewesen. Finanziert werde das Projekt durch Spenden aus dem eigenen Land.

Der kommende Weltjugendtag in Rio de Janeiro ist nach den Worten von Correa in Brasilien schon jetzt auch unter Jugendlichen, die keine oder nur eine geringe kirchliche Bindung hätten, ein wichtiges Thema, vor allem im Internet. José Correa: „Die jungen Leute freuen sich einfach darauf. Sie lieben es, gemeinsam zu feiern. Und der YOUCAT kommt an. Vielen hilft er, den Glauben kennenzulernen, besser zu verstehen oder zu vertiefen.“ Die bereits gedruckte und verteilte Auflage werde folglich auch nicht ausreichen, weitere dürften folgen, so der Direktor von KIRCHE IN NOT in Brasilien.

In den Diözesen und Bewegungen wollen sich Zigtausende Jugendliche mit Hilfe des gelben Taschenbuchs über neun Monate lang auf das gemeinsame Glaubens- und Jugendtreffen vom 23. bis 28. Juli 2013 in Rio de Janeiro und die Begegnung mit Papst Benedikt XVI. vorbereiten. Den Druck und die Verteilung des YOUCAT hatte KIRCHE IN NOT erstmals für den Weltjugendtag 2011 in Madrid finanziert.

Fotos: Brasilianische Jugendliche mit dem YOUCAT

Zum „Jahr des Glaubens“: Mehr als halbe Million YOUCAT für Brasilien – Initiative von KIRCHE IN NOT_555