Patenschaften

Als Patenschaft wird die freiwillige Übernahme einer Fürsorgepflicht bezeichnet. KIRCHE IN NOT bietet Ausbilddungspatenschaften an. Es besteht die Möglichkeit während eines Jahres in 12 gleichmässigen Tranchen einen bestimmten Betrag zu überweisen. Unser Ziel ist es, die Spenden möglichst umfassend den Auszubildenden zukommen zu lassen.Die Patenschaften führen daher nicht zum persönlichen Kontakt mit den Auszubildenden, da der organisatorische Aufwand dafür zu gross ist. 

Patenschaft eines Seminaristen

Patenschaft eines Seminaristen

Die Ausbildung und der Lebensunterhalt eines Seminaristen in Südamerika, Afrika, Asien oder Osteuropa beträgt durchschnittlich CHF 3 600.- jährlich.

Patenschaft monatlich CHF 300.-

CHF 300.00 Hinzufügen
Patenschaft einer Ordensschwester

Patenschaft einer Ordensschwester

Der Lebensunterhalt einer Ordensschwester beträgt durchschnittlich CHF 2 400.- jährlich.

Patenschaft monatlich 200.-

CHF 200.00 Hinzufügen
Patenschaft eines Priesters

Patenschaft eines Priesters

Der Lebensunterhalt eines Priesters beträgt durchschnittlich CHF 2 400.- jährlich.

Patenschaft monatlich CHF 200.-

CHF 200.00 Hinzufügen
Patenschaft für eine theologische Weiterbildung

Patenschaft für eine theologische Weiterbildung

Patenschaft für die Weiterbildung eines Priesters, eines Paters, einer Ordensfrau oder eines Laien. Die theologische Weiterbildung in Rom oder an Universitäten im Westen beläuft sich auf CHF 18'000.- jährlich.

CHF 1'500.00 Hinzufügen