Kirche in Not ACN Irak

11. Nationaler Gedenktag für die verfolgten und bedrängten Christen

Am Wochenende vom 28./29. Oktober 2017 gedenkt das internationale katholische Hilfswerk «Kirche in Not» der diskriminierten und verfolgten Christen in aller Welt. Aus diesem Anlass werden Gottesdienste in Altdorf UR sowie in der lateinischen Schweiz gefeiert. In Altdorf wird der irakische Pater Paulus Sati den Kreuzweg seiner Geschwister im Glauben im Irak thematisieren.

Kerze der Hoffnung 2016/2017 - Fürbitten  - Broschüre  - Plakat  - Gebet  - Biographie der christlichen Märtyrer 2016/2017

Die Christenverfolgung erreicht einen historischen Höchststand

Die Christenverfolgung ist, nach einem neuen Bericht der im Oktober 2017 vorgestellt wurde, schlimmer als jemals zuvor in der Geschichte. Der Bericht Verfolgt und Vergessen? (Persecuted and Forgotten?) kommt zu dem Schluss, dass die Verfolgung von Christen zwischen 2015-2017 einen Höchststand erreicht hat – mit zunehmenden Angriffen auf Gläubige durch ISIS, Boko Haram und andere fundamentalistische Gruppen.