EU-Politiker skypen am Nikolaustag mit Kindern aus Aleppo

Brüssel/Königstein, 01.12.2016 – In Zusammenarbeit mit der Päpstlichen Stiftung Aid to the Church in Need (ACN), organisieren der Vize-Präsident des Europäischen Parlaments Antonio Tajani und der EU-Sonderbeauftragte für Religionsfreiheit Jan Figel für den 6. Dezember eine einstündige Skype-Konferenzschaltung zwischen Politikern des Europäischen Parlaments und Schulkindern in einer katholischen Kirche in Aleppo, Syrien.

KIRCHE IN NOT

RELIGIONSFREIHEIT: verweigertes Menschenrecht für 5 Milliarden

«Die Anzahl Konflikte, Attentate, Bedrohungen und diskriminierenden Übergriffe gegenüber Personen, die sich gemäss der Ideologie der Verfolger mit der „schlechten Religion“ – in ihren Augen der falschen – identifizieren, legt aktuell weltweit Zeugnis ab von einer deutlichen Zunahme der Verletzung des Rechtes auf Religions- und Glaubensfreiheit seit 2014.» Dies sagt Roberto Simona, Experte für christliche Minderheiten in muslimischen Ländern bei Kirche in Not (ACN) und Mitverfasser des Berichtes 2016 «Religionsfreiheit weltweit».

Religionsfreiheit weltweit in 196 Ländern     Video zur Religionsfreiheit
Presseartikel kath.ch - Die Schweiz soll Botschaft in Damaskus wieder öffnen
Fotos von der Vorstellung des Berichtes in der Wasserkirche ZH